29 September 2017
Mehr Geld für Riester-Sparer

or Kurzem hat der Gesetzesgeber Verbesserungen bei der staatlich geförderten Altersvorsorge in Form der Riester-Rente beschlossen, die ab 1. Januar 2018 greifen. Unter anderem gibt es dann eine höhere Zulage für Riester-Sparer. Mehr Geld für Riester-Sparer 4.9.2017 (verpd) Jeder, der einen Riester-Vertrag hat oder noch abschließen will, profitiert von den jüngst beschlossenen Änderungen, die zum …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
29 September 2017
Die Risiken eines Versichererwechsels

Wer beabsichtigt, einen bestehenden Versicherungsvertrag zu kündigen, um das gleiche Risiko mit einer vermeintlich günstigeren Policen bei einem anderen Versicherer abzusichern, muss unter Umständen im Schadenfall mehr zahlen, als er durch die Prämienersparnis einspart. Die Risiken eines Versichererwechsels 18.9.2017 (verpd) Inwieweit sich ein Wechsel zu einem anderen Versicherer tatsächlich lohnt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
26 September 2017
Schutz bei einem ungeplanten Maschinen- oder Anlagenausfall

Produktionsanlagen und Bearbeitungsmaschinen sind oft die Herzstücke eines Betriebes. Wenn sie aus unvorhergesehenen Gründen nicht funktionieren, kann dies für eine Firma ohne eine entsprechende Absicherung zum finanziellen Drama werden. Schutz bei einem ungeplanten Maschinen- oder Anlagenausfall 21.8.2017 (verpd) Funktioniert eine Maschine oder Anlage plötzlich nicht mehr, kostet das nicht nur Zeit und Geld für Reparaturen …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
26 September 2017
Änderung zur gesetzlichen Krankenversicherung für Rentner

Nur wer ausreichend lange in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) versichert ist, kann im Rentenalter hier pflichtversichert bleiben und muss damit meist weniger Beiträge als ein freiwillig gesetzlich Krankenversicherter zahlen. Hierzu gibt es seit Kurzem eine Änderung. Änderung zur gesetzlichen Krankenversicherung für Rentner 7.8.2017 (verpd) Wer in der zweiten Hälfte seines Erwerbslebens nicht überwiegend in der …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
9 August 2017
Sicherheitsnetz für Manager

Wer arbeitet, kann Fehler machen – dies trifft auch auf Führungskräfte in Firmen, Verbänden und Vereinen zu. Doch Fehler können für das Unternehmen oder die Organisation, für Dritte, aber auch für den Manager selbst teuer werden. Sicherheitsnetz für Manager 3.7.2017 (verpd) Manager einer Firma, eines Verbandes oder eines Vereins tragen nicht nur eine hohe Verantwortung …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
9 August 2017
Ehrenamtliche in der Pflicht

Ob in Rettungsdiensten, bei Vereinen oder bei der Alten-, Kinder- und Flüchtlingshilfe, ohne Ehrenamtliche läuft in zahlreichen Bereichen nichts mehr. Für Ehrenamtliche ist es allerdings wichtig zu wissen, wer zahlt, wenn sie während ihres Engagement einen anderen schädigen. Ehrenamtliche in der Pflicht 10.7.2017 (verpd) Auch Ehrenamtlichen können Missgeschicke passieren. Kommt jemand anderes dabei zu Schaden, …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
12 Juli 2017
Die Blitzsaison hat bereits begonnen

Mehrere Hunderttausend Blitzeinschläge gibt es hierzulande pro Jahr. Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie sich das Risiko, einen Blitzschaden zu erleiden, minimieren lässt. Die Blitzsaison hat bereits begonnen 26.6.2017 (verpd) Gewitter und Blitze können zwar das ganze Jahr über entstehen, doch gerade in den Sommermonaten treten sie besonders häufig auf. Daher ist es wichtig zu wissen, …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
12 Juli 2017
Was Versicherungspolicen bei einem Terroranschlag abdecken

Terroranschläge, auch in Europa, verunsichern viele. Experten erklären, inwieweit Versicherungskunden im Ernstfall durch bestehende private Versicherungspolicen abgesichert sind. Was Versicherungspolicen bei einem Terroranschlag abdecken 19.6.2017 (verpd) Auch wenn die Gefahr des Einzelnen, hierzulande Opfer eines Terroranschlages zu werden, verhältnismäßig klein ist, kann dies nie ganz ausgeschlossen werden. Viele Schäden, die einen bei einem Terrorakt selbst …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
12 Mai 2017
Was es mit dem Sterbevierteljahr auf sich hat

Stirbt ein gesetzlich Rentenversicherter, steht seinem hinterbliebenen Ehepartner im Rahmen der gesetzliche Witwen- oder Witwerrente ein sogenanntes „Sterbevierteljahr“ als eine Art Übergangshilfe zu – doch nur, wenn dies entsprechend beantragt wurde. Was es mit dem Sterbevierteljahr auf sich hat 18.4.2017 (verpd) Stirbt ein Ehepartner, hat das für den Hinterbliebenen oft auch finanzielle Auswirkungen. Mit dem …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
12 Mai 2017
Trotz Volljährigkeit bei den Eltern versichert sein

Ist man 18 Jahre alt geworden, sollte man prüfen, inwieweit ein ausreichender Versicherungsschutz für die täglichen Risiken zum Beispiel noch durch eine Absicherung bei den Eltern besteht, da anderenfalls schnell die finanzielle Existenz auf dem Spiel stehen kann. Trotz Volljährigkeit bei den Eltern versichert sein 24.4.2017 (verpd) Mit Erreichen der Volljährigkeit hat man nicht nur …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office