12 Mai 2017
Was es mit dem Sterbevierteljahr auf sich hat

Stirbt ein gesetzlich Rentenversicherter, steht seinem hinterbliebenen Ehepartner im Rahmen der gesetzliche Witwen- oder Witwerrente ein sogenanntes „Sterbevierteljahr“ als eine Art Übergangshilfe zu – doch nur, wenn dies entsprechend beantragt wurde. Was es mit dem Sterbevierteljahr auf sich hat 18.4.2017 (verpd) Stirbt ein Ehepartner, hat das für den Hinterbliebenen oft auch finanzielle Auswirkungen. Mit dem …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
12 Mai 2017
Trotz Volljährigkeit bei den Eltern versichert sein

Ist man 18 Jahre alt geworden, sollte man prüfen, inwieweit ein ausreichender Versicherungsschutz für die täglichen Risiken zum Beispiel noch durch eine Absicherung bei den Eltern besteht, da anderenfalls schnell die finanzielle Existenz auf dem Spiel stehen kann. Trotz Volljährigkeit bei den Eltern versichert sein 24.4.2017 (verpd) Mit Erreichen der Volljährigkeit hat man nicht nur …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
27 Februar 2017
Wenn Kunden nicht zahlen

Unternehmen, die auf ihren Forderungen sitzen bleiben, weil Privat- oder Geschäftskunden nicht zahlen, können schnell in eine finanzielle Schieflage geraten. Es gibt jedoch Möglichkeiten, dieses Risiko abzusichern. Wenn Kunden nicht zahlen 20.2.2017 (verpd) Selbst eine gut gehende Firma kann schnell in finanzielle Schwierigkeiten kommen, wenn ein Großteil ihrer Forderungen, die sie gegenüber ihren Kunden aufgrund …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
27 Februar 2017
Leiden, die häufig zu einer Erwerbsminderungsrente führen

Aus welchen Gründen viele nicht oder nur noch eingeschränkt einer Erwerbstätigkeit nachgehen können und deswegen Anspruch auf eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente haben, zeigt eine Statistik der Deutschen Rentenversicherung Bund. Leiden, die häufig zu einer Erwerbsminderungsrente führen 6.2.2017 (verpd) Der mit Abstand häufigste Grund, warum bisher Personen 2015 nur noch eingeschränkt erwerbsfähig waren oder gar nicht mehr …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
27 Februar 2017
Das hohe Risiko eines Tierbesitzers

Der Bundesgerichtshof hat sich mit der Frage befasst, ob ein Tierhalter auch dann zum Schadenersatz verpflichtet ist, wenn sich jemand ohne Erlaubnis dem Tier nähert oder sich dessen bemächtigt und dabei verletzt wird. Das hohe Risiko eines Tierbesitzers 30.1.2017 (verpd) Ein Urteil des Bundesgerichtshofs (Az.: VI ZR 13/12) zeigt, wie hoch das Risiko eines Tierhalters …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
27 Februar 2017
Der passende Versicherungsschutz für die eigene Immobilie

Welche Versicherungspolice hilft, wenn das Haus beispielsweise durch Brand, Sturm, Hagel oder Überschwemmung beschädigt oder komplett zerstört wird. Der passende Versicherungsschutz für die eigene Immobilie 13.2.2017 (verpd) Jeder, der ein Haus hat oder sich anschaffen möchte, sollte auch an die möglichen Risiken, die zur Beschädigung oder Zerstörung der Immobilie führen können, denken, und die finanziellen …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
30 Januar 2017
Cyberangriffe eine große Bedrohung für Firmen

Nur noch jedes achte Unternehmen hält sich für zu unbedeutend, als dass es kein Opfer von Cyberkriminalität werden könnte. Eine aktuelle Studie zeigt, was die Firmen am meisten fürchten. Cyberangriffe eine große Bedrohung für Firmen 9.1.2017 (verpd) Das Bewusstsein für die Gefahren aus dem Internet und im weiteren Umgang mit IT nimmt laut einer Studie …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
30 Januar 2017
Lebensversicherung: Streit um Bezugsrecht

Die Formulierung des Bezugsrechts einer Lebensversicherungs-Police sollte gut überlegt werden. Das belegt ein aktuelles Urteil. Lebensversicherung: Streit um Bezugsrecht 16.1.2017 (verpd) Wer verhindern will, dass seine Familie nach seinem Tod in Streit gerät, sollte zum Bezugsrecht seiner Lebensversicherung eine eindeutige Formulierung wählen. Das geht aus einem veröffentlichten Beschluss des Oberlandesgerichts Hamm hervor (Az.: 20 W …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
30 Januar 2017
Warum in manchen Versicherungen eine Wartezeit besteht

Bei manchen Versicherungsarten sind sogenannte Wartezeiten vereinbart. Was damit geregelt wird und in welchen Fällen diese nicht gelten. Warum in manchen Versicherungen eine Wartezeit besteht 23.1.2017 (verpd) In den meisten Versicherungsarten gilt der Versicherungsschutz ab dem vereinbarten Versicherungsbeginn. Ist eine Wartezeit vereinbart, verschiebt sich der Versicherungsschutz für einzelne Risiken entsprechend dieser Zeit. Allerdings gibt es …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office
5 Januar 2017
Was sich in 2017 für Pflegebedürftige ändert

Für Pflegebedürftige gibt es ab dem 1. Januar 2017 einige gravierende Änderungen. Unter anderem können Demenzkranke nun auch mit höheren Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung als bisher rechnen. Was sich in 2017 für Pflegebedürftige ändert 19.12.2016 (verpd) Zum 1. Januar 2017 wird es aufgrund des bereits in Kraft getretenen zweiten Pflegestärkungs-Gesetzes diverse Änderungen bei der …

Mehr lesen

Veröffentlicht von: KIEVER-Office